Schmuckrahmen gestalten

Jede Frau liebt Schmuck. Und daher haben wir Frauen auch so viele Schmuckstücke.
Doch, so geht es zumindest mir, landet mein Schmuck am Anbend immer irgendwo und nicht da wo er eigentlich hingehört. Egal ob Wohnzimmertisch, Fensterbrett oder Nachtkästchen. Am nächsten Tag muss ich immer suchen.

Um dieser Suchaktion entgegen zu wirken, habe ich diesen Schmuckrahmen gestaltet. Hier findet dein Lieblingsschmuck immer Platz und ist aufgeräumt.



Folgende Materialien benötigst du:
- Einen Bilderrahmen deiner Wahl. Die Größe des Rahmens hängt davon ab wie viele Schmuckstücke du daran befestigen willst.
- Schaumstoffplatte ca. 1,5 cm dick in Bildgröße
- Ein Stück Stoff zum Bespannen des Schaumstoffes
- Flüssigkleber
- Häkchen (Größe 2,8 x 30 mm)
- Durchsichtiger Nagellack
- Bleistift

Folgendes Werkzeug benötigst du:
- Akkuschrauber (Bohrer Ø 2,5 mm)
- Heftgerät  mit Heftklammern
- Cuttermesser
- Schere

So wirds gemacht:
1) Rahmenrückwand mit Stoff bespannen:
- Schneide die Schaumstoffplatte mit einer Schere zu. Du kannst dabei die Bilderrahmenrückwand als Größenvorlage verwenden.
- Klebe den Schaumstoff nun auf die Rückwand.
- Schneide den Stoff etwas größer als den Schaumstoff zu.
- Trage auf dem Schaumstoff nun flächig Flüssigkleber auf.
- Klebe den Stoff auf den Schaumstoff.
- Spanne den Stoff und befestige das überstehende Material hinten am Brett/Rückwand mithilfe des Heftgeräts.

2) Häkchen am Rahmen anbringen:
- Markiere dir mithilfe eines Bleistifts die Stellen am Rahmen, an denen du einen Hacken anbringen möchtest.
- Bohre vorsichtig mit dem Akkuschrauber Löcher am Rahmen vor.
- Drehe die Häkchen in die vorgebohrten Löcher ein.

3) Schlitze für Ringe und Ohrstecker anbringen
- Überlege dir an welchen Stellen du Schlitze anbringen möchtest und markiere diese ggf. vorsichtig mit dem Bleistift.
- Schneide mit dem Cuttermesser ca. 2 cm breite Schlitze in den Schaumstoff.
- Betupfe zum Schluss die Schnittstellen mit durchsichtigem Nagellack, damit der Stoff nicht ausfranst.

Und  jetzt nichts wie los! Hole deinen Lieblingsschmuck und bewundere deinen Rahmen.
Eure Christina

Kommentare:

  1. Wow der Schmuckrahmen ist eine echt tolle und schöne Idee! Ich bin selber ein großer Schmuckliebhaber und weiß aber immer nicht wohin damit, ganz so wie du es geschildert hast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte :-)

      Löschen
  2. Hallo lieber Schmuckfan :-)
    Freut mich das ich damit deinen Gechmack getroffen habe und hoffe, dass ich dich ein wenig inspirieren konnte.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Super Weihnachtsgeschenk für alle Schmuckverrückten Freundinnen! Klasse, jetzt können die Feste kommen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Meinung und Anregungen zu meinem Eintrag  mitteilt. Jeder Kommentar macht mich glücklich!