Spray it - mit Sprühlack und Spitzenblüte einem verblassten Körbchen neuen Look verpassen

Vor ein paar Jahren war ich hin und weg vom Afrika-Look. Alles in meinem damaligen Zimmer war farblich in Erdtönen. Ich stellte Figuren wie eine Giraffe, Elefanten oder eine afrikanische Dame auf. Über meinem Bett hing ein Traumfänger. So hat mir meine beste Freundin auch dieses Körbchen geschenkt. Eine Zeit lang hatte ich darin Schmuck verstaut. Holzschmuck - versteht sich ;-) Zu Beginn war das Körbchen dunkelbraun, der Deckel fast schwarz. Eben passend zum Afrika-Look. Über die Jahre hat es aber seine ursprüngliche Farbe durch die Sonne verloren. Nun möchte ich es wieder neu aufbereiten. Außerdem hat sich mein Stil auch gewandelt. 
Mit etwas Farbe und einer selbstgemachten Spitzenblüte verpasse ich dem Körbchen einen ganz neuen Look!






Du hast auch ein Körbchen, dass du umgestalten möchtest? Ich zeige dir wie das geht:
Das Körbchen
Du benötigst dafür:
- Ein Körbchen
- Buntlack Farbe weiß
Ich habe dafür das Buntlackspray der OBI Eigenmarke in Reinweiß seidenmatt 150 ml verwendet (http://www.obi.de/decom/product/OBI_Buntlack_Spray_Reinweiss_seidenmatt_150_ml/3468477&position=2&pageNum=1&pageSize=24)
- Handschuhe
- evtl. Folie, Zeitungspapier zum Abdecken

Die Vorbereitung:
1) Möglichst im Freien sprühen.
Gehe für das Besprühen des Körbchens am besten ins Freie, da die Lackfarbe sehr stark riecht. Suche dir einen windgeschützten Platz. Solltest du dich dennoch dafür entscheiden die Arbeit drinnen zu erledigen, empfehle ich dir, nicht zu lackierende Flächen mit Folie oder Zeitungspapier abzudecken.
2) Alte Kleidung tragen.
3) Handschuhe anziehen.

Und so wirds gemacht:
Beachte den Anwendungshinweis auf der Verpackung des Farbsprays. Der Hersteller beschreibt darauf immer sehr genau wie das Spray oder die Farbe anzuwenden ist.
1) Farbe schütteln.
2) In mehreren Schichten sprühen. Ich habe insgesamt das Körbchen dreimal besprüht. Entscheide selbst wie stark das Körbchen mit Farbe bedeckt sein soll.
3) Farbe gemäß den Herstellervorgaben trocknen lassen.
4) Wenn die Farbe trocken ist, kannst du dein Körbchen z.B. noch mit einer Spitzenblüte oder anderen Accessories verschönern. Wie du dir diese Blüte selbst machen kannst, erkläre ich dir im Text unten.


Die Spitzenblüte
Du benötigst:
- Spitzenband Flieder 25 mm breit
- Faden möglichst in der Farbe des Spitzenbandes
- Nadel
- Knopf
- Heißklebepistole

Und so wirds gemacht:
Länge das Band in drei Längen ab: 20 cm, 15 cm und 10 cm.


Schritt 1 - Verknote am Anfang den Faden mit dem Band damit dieser gut fixiert ist.
Fasse dann das Band wie auf Abbildung 1 gezeigt auf.
Schritt 2 - Führe Schritt 1 bis zum Ende des Bandes aus.


Schritt 3 - Gehe nun vom Ende des Bandes nochmals an den Anfang und fädele dort den Faden einmal durch.
Schritt 4 - Durch Ziehen am Faden rafft sich das Band zusammen. Es entsteht eine Blüte.


Schritt 5 - Vernähe die beiden Endstücke gut miteinander.
Schritt 6 - Das erste Blütenblatt ist nun fertig. Mache die beschriebenen Schritte 1-5 auch für die Bänder in den anderen zwei Längen.
Schritt 7 - Vernähe oder verklebe nun alle drei Blütengrößen miteinander. Du kannst am Schluss einen Knopf mittig platzieren. Das rundet die Sache schön ab.

Viel Spaß! :-)

Liebe Grüße
Eure Christina 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Meinung und Anregungen zu meinem Eintrag  mitteilt. Jeder Kommentar macht mich glücklich!