Blogreihe 2 - Stoffbäumchen in Dekoschale selber nähen (DIY)

Habe ich euch schon einmal erzählt wie sehr ich Depot liebe? Immer wenn ich dort bin muss ich aufpassen, dass ich nicht zu viel kaufe. Aber ganz oft hole ich mir auch nur Anregungen. So wie neulich, als ich die wunderbaren Weihnachtsdekorationen bewundert habe. Dabei ist mir ein Stoffbäumchen ganz besonders aufgefallen. Ich dachte mir "das kannst du auch". Gedacht - Getan!

So fing ich an mir Schere und Nadel zu holen um mir so ein Bäumchen zu nähen.




Mit ein paar Zweige, Engelshaar, Kugeln, Zapfen und Sterne schmückte ich noch die Schale.
Am Besten fixiert man die Accessoires mit ein wenig Heißkleber aus der Heißklebepistole.


Die Teelichtgläser in Sternform leuchten besonders schön und  machen aus dem Stoffbäumchen in der Dekoschale einen ganz besonderen Hingucker.

Für den Stoffbaum habe ich verwendet:
- Stoff
- Schere
- Stift
- Baumvorlage (einfach vorher selbst aus Papier ausschneiden)
- Nadeln
- Faden
- Nähmaschine
- kurzes Stück Ast
- Heißklebepistole
- Watte
- Kochlöffel

Hier die Einzelnen Arbeitsschritte:



1) Baum gemäß Vorlage auf Stoff aufzeichnen (mein Baum ist ca. 30 cm hoch).
2) Baum ausschneiden.
3-5) Mit Faden und Nadeln beliebig Sterne sticken und vernähen.
6) Die beiden Stoffzuschnitte aufeinander legen.
7) Mit einem Zick-Zack-Stick die Stoffzuschnitte vernähen.
8) Ganz unten am Baum, dort wo später der Stamm befestigt wird, eine Öffnung frei lassen.
9) Das Bäumchen mit Watte füllen. Ihr könnt euch dafür einen Kochlöffel zur Hilfe nehmen. (siehe Bild unten)
10) Mit einer Heißklebepistole das Stück Ast über die Öffnung kleben, damit dies einen Stamm ergibt.


Nächste Woche Dienstag, am 01.12.2015, geht es weiter mit der Dekoblogreihe Teil 3. Ich freue mich :-)
Das war Teil 1 der weihnachtlichen Dekoblogreihe: Adventskranz XXL

Liebste Grüße,
eure Christina

Auch verlinkt unter: Ladystil

Kommentare:

  1. Eine wirklich süße Idee! Und toll sehen sie auch noch aus!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Ines. Das freut mich sehr :-)

      Löschen
  2. Liebe Christina,
    das sieht wunderschön aus!
    Danke für diese herrliche Anregung und Anleitung! Das Bäumchen ist so hübsch!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Claudia, du bist sehr lieb. Ich freue mich, dass du meine Beiträge immer so verfolgst. Liebe Grüße
      Christina

      Löschen
  3. Hi Christina,
    der ist Dir aber super gelungen!
    Sieht toll aus, auch mit den gestickten Sternchen!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Moni für deinen Kommentar :-)

      Löschen
  4. Hallo liebe Christina,
    danke für deinen Besuch und den lieben Kommentar!
    Du sprichst mir aus dem Herzen. Depot ist immer gefährlich :) Man (frau) geht selten mit leeren Händen raus. Ich hab mir allerdings auch schon manche Idee geholt, die ich selbst umsetzen konnte.
    Dein Bäumchen ist super geworden und steht gleich auf meiner to-do-Liste. Die perfekte Anleitung hast du uns auch gleich mit geliefert - dankeschön!
    Ich hätte noch einen Tipp für dich - hab ich selbst auf irgendeinem Blog gelesen. Wenn du dir zum Füllen statt Watte ein Kissen von Ikea holst, es an einer Stelle aufschneidest und die "Füllwolle" rausnimmst. Die lässt sich viel leichter und gleichmäßiger einfüllen, als Watte.
    Ganz lieben Gruß und noch einen schönen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Trixi. Danke für deinen tollen und lieben Kommentar und Tipp. Habe mich sehr darüber gefreut. Ich gebe dir recht, Füllwolle eignet sich viel besser. Aber ich hatte, wie immer, die Idee an einem Sonntag. Und wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe will ich es gleich umsetzen ; -)
      Wenn du das Bäumchen mal genäht hast würde ich mich freuen wenn du mit ein Bild davon zeigst.
      Allerliebste Grüße
      Christina

      Löschen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Meinung und Anregungen zu meinem Eintrag  mitteilt. Jeder Kommentar macht mich glücklich!