Blogreihe 7 - Weihnachtliche Tischdekorationen

In der dritten Adventswoche darf man sich schon langsam Gedanken machen was es an Heiligabend zu essen gibt. Dazu gehört auch eine Tischdekoration, damit der Festabend perfekt ist.

Von meinen insgesamt vier Dekorationsvorschlägen werde ich euch heute zwei edle Varianten präsentieren. Die beiden Anderen folgen am Donnerstag. Da wird es dann etwas rustikaler.

Los geht es mit einem edlen Weihnachtstischgesteck für eure Festtafel:


Ein Bilderrahmen bildet die Grundlage für mein Gesteck. Anstatt eines Bildes habe ich den Rahmen mit Stoff bespannt. Damit der Rahmen nicht direkt auf dem Tisch aufliegt, habe ich Flaschenkorken zurecht geschnitten und als Abstandhalter unterhalb des Rahmens angebracht.


Der Dekostern ist selbstgemacht. Dazu habe ich mir aus einem festen Karton eine Sternvorlage zurecht geschnitten. Im Wald sammelte ich etwas Kiefernrinde davon habe ich kleine Stücke mit der Heißklebepistole auf den Karton geklebt bis er vollständig bedeckt war.


Die Zweige, Zimstangen, Zapfen und Kugeln habe ich mit etwas Heißkleber fixiert. Die goldene Kordel liegt locker und verspielt über dem Gesteck. Die aufgeklebten Sterne bringen das Gesteck zum Funklen. Zuletzt darf neben den Kerzen eine große Schleife nicht fehlen.

Auch hier nochmal eine weitere edle Variante für eine weihnachtliche Tischdekoration:


Als Dekorationsbasics habe ich eine Spitzentischdecke verwendet. Dazu schlichte MÄRIT Tischsets von Ikea. In der Mitte des Tisches liegt ein Tischband aus Filz. Darauf habe ich verschiedene Tischaccessoires trapiert.


Neben den frischen Tannenzweigen, Zapfen, Christbaumkugeln und Mohnkapseln bringen zwei Teelichthalter den Tisch zum Leuchten.



Dieses Dekoarrangement basiert auf einem kleinen und schnellen do-it-yourself. Ich verwendete hierfür ein altes Holzstück (altes Stadelbrett). Die Spitzen der Kiefernzapfen habe ich mit einem weißen Edding 750 bemalt. Die Zapfen habe ich, zusammen mit dem frischen Moos, dem Engelshaar, dem Stern und den Christbaumkugeln mit Heißklebepistole aufgeklebt.

So kann Weihnachten kommen!

Ich freue mich euch am Donnerstag die rustikalen Tischdekorationen präsentieren zu können.

Allerliebste Grüße,
eure Christina


Verlinkt auf:

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Christina,
    deine Deko sieht sehr hübsch aus! Sehr edel und trotzdem ist ein Hauch rustikal dabei. Die Idee mit dem Rindenstern find ich klasse! Aber auch das kleine alte Holzbrett mit den "verschneiten" Tannenzapfen darauf.
    Bei uns hat an Heilig Abend auf dem Tisch kaum Deko Platz, da es Fondue gibt. Das braucht schon so viel Platz. Aber vielleicht kann ich ein bisschen klitzekleine Deko dazwischen mogeln :)
    Lieben Gruß und einen schönen Tag,
    Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmmmhhhh... Fondue klingt sehr lecker. Da muss dann auch mal die Deko weichen. Verstehe ich ... ;-)
      Liebe Grüße
      Christina

      Löschen
  2. Deine Deko gefällt mir sehr gut! Sie ist total elegant und natürlich! Liebe Grüsse, Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadia,
      vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar.
      Liebe Grüße
      Christina

      Löschen
  3. Wow! Wie hübsch!!! Ich sollte mir auch endlich Gedanken über meine Tischdeko zum Weihnachtsfest machen. Habe noch nicht mal eine Idee. Danke für die Inspiration! Ganz liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michaela,
      freut mich wenn ich dich ein wenig inspirieren konnte. Am Donnerstag zeige ich auf meinem Blog nochmal zwei Dekovarianten. Würde mich freuen wenn du wieder vorbei schaust. :-)
      Liebe Grüße,
      Christina

      Löschen
  4. Wirklich sehr edel. Da würde ich auch gerne Platz nehmen!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Meinung und Anregungen zu meinem Eintrag  mitteilt. Jeder Kommentar macht mich glücklich!