Bachlauf aus Betonblätter selber bauen

Das lange Warten hat sich gelohnt. Endlich hat die Garten- und Grillsaison wieder begonnen. Das schöne Wetter lockt uns nach draußen in die Sonne. Meine Eltern hatten für unseren Garten eine sehr schöne Idee, die ich euch hier vorstellen möchte. Ein Bachlauf aus Betonblätter im Blumenbeet zwischen Rosen und Baumwurzeln.


Das Herrliche daran ist, dass nicht nur wir von unserem Bachlauf entzückt sind. Hin wieder schaut auch ein kleiner Vogel vorbei und genießt ein kühles Bad im Baumschatten.



Wie ihr die Betonblätter basteln könnt und welche Materialien ihr benötigt, habe ich in diesem Beitrag bereits ausführlich beschrieben:

Bitte beachte, dass ich in meiner Anleitung u.a. das Gestalten der Schale mit Fugenmörtel beschreibe. Für den Einsatz als Bachlauf würde ich auf jeden Fall zu Beton greifen. Die Arbeitsschritte bleiben, egal welches der beiden Materialien du verwendest, gleich.

Damit bei unserem Bachlauf nun auch Wasser hinunterlaufen kann haben wir noch folgendes verbaut:

- Eimer mit ca. 12 Liter Fassungsvermögen
- Teichpumpe z.B. hier
- ca. 3 m Gartenschlauch 1/2 Zoll, schwarz  z.B. hier
- Gartensteckdose in Baumstumpfoptik z.B. hier

Den Gartenschlauch haben wir unterhalb der Betonblätter verlegt und mit etwas Erde bedeckt. Natürlich solltest du dir vorher Gedanken machen wie dein Bachlauf in etwa angeordnet sein soll. Dementsprechend richtest du dann den Schlauch aus. Die Länge des Schlauches richtet sich dabei nach der Anordnung und Gesamtlänge eures Bachlaufes. In unserem Fall waren es ca. 3 m. Den Eimer haben wir in der Erde vergraben, er soll als Auffangbecken für das Wasser dienen. In den Eimer verstaust du die Teichpumpe, die über den Schlauch das Wasser wieder in die oberste Blattschale befördert. Damit unschöne Steckdosen und Stromkabel verstaut werden, haben wir uns für eine Gartensteckdose in Baumstumpfoptik entschieden.

Ein kleiner Tipp zum Schluss: Damit kein Laub oder grober Schmutz in euren Eimer gelangt und womöglich die Pumpe verstopft, könnt ihr z.B. ein feines Gitter über der Eimeröffnung anbringen. 


Liebe Grüße,
eure Christina

Kommentare:

  1. Einfach wundervoll und ein tolle DIY. Bin begeistert!!!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die super tolle Idee! Mir kribbelt es schon in den Fingern, das nachzubauen :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Meinung und Anregungen zu meinem Eintrag  mitteilt. Jeder Kommentar macht mich glücklich!