Möbel Relooking - Sekretär bekommt neues Aussehen

Zunächst möchte ich euch davon erzählen, wie ich zu diesem Möbelstück gekommen bin. Es beginnt mit einer großen Aufräumaktion bei mir zu Hause. Doch wohin mit dem ganzen Krämpel? In den Müll werfen wollte ich es nicht. So beschloss ich es in das Sozialkaufhaus contact in Augsburg zu bringen. Mit großer Freude hat mich das Personal empfangen und sich sehr für mein Mitgebrachtes bedankt. Da wollte ich es mir nicht nehmen lassen selbst einmal durch die Hallen zu schlendern. Dabei enteckte ich mit großer Begeisterung einen Sekretär.


Ich malte mir sofort aus wie schön er in mein Arbeitszimmer passen würde. Da das restliche Mobiliar in schwarzbraun ist, wollte ich diesen Sekretär entsprechend anpassen. Mein Arbeitszimmer seht ihr hier. Es entstand das gezeigte Ergebnis. Inspiration für die Farbgestaltung holte ich mir dabei bei Pinterest. Für die Neugestaltung investierte ich ca. eine Woche, denn vorher sah der Sekretär so aus:



Zum Teil war das Furnier abgeplatz, alte Klebereste haben Spuren auf dem Lack hinterlassen und ein Fuß war locker. Mein Papa hat mir gezeigt wie man Fehler im Furnier ausbessert und neu furniert. Nachdem der erste Versuch scheiterte hat es beim Zweiten umso besser geklappt. Natürlich mit Papa's Unterstüzung aber schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen :-)



Die schwarzbraune Farbe habe ich mir selbst angemischt und mit einer Schaumstoffrolle aufgetragen. Das Oberflächenergebnis wird dadurch sehr gleichmäßig. Mit einem Restaurationsöl arbeitete ich die unbemalten Flächen auf. Das lässt den Lack wieder farbintensiver erscheinen. 



Die Holzknöpfe an den Schubladen habe ich mit einem spitzen Stämmeisen abgeschlagen und durch antike Messingknöpfe erstetzt. Natürlich passend zu dem bereits vorhandenen, wunderschönen Schlüsselschild. Es hat richtig Spaß gemacht Schritt für Schritt dem alten Möbel neuen Glanz zu verleihen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis :-)

Verlinkt auf:
Creadienstag
RUMS

Kommentare:

  1. Wow wie schöön! Hast du echt richtig schön hinbekommen :) und der Stuhl auf dem Foto ist auch total süß :)

    Liebe Grüße, Noreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Noreen. Den Stuhl werde ich in Kürze auch hier posten. Diesen habe ich nämlich ebefalls im Sozialkaufhaus ergattert :-) Grüße Christina

      Löschen
  2. Deine Umgestalltung gefällt mir gut. Der grundsätzliche Charakter des Möbels ist erhalten geblieben, lediglich etwas modernisiert und veredelt. Ich kann das ja gar nicht leiden wenn man über alles einfach weiße Farbe kleistert und so dem Möbel die Vergangenheit übertüncht.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer. Ich habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut. :-) Ich bin deiner Meinung. Nicht immer sieht es schön aus wenn man Möbelstücke komplett weiß bemalt. Das nimmt dem Möbel oft den Charme. Bei manchen Möbeln wirkt weiß zwar schon gut, aber bei diesem Sekretär konnte ich mir weiß überhaupt nicht vorstellen.
      Liebe Grüße
      Christina

      Löschen
  3. Liebe Christina,
    der Sekretär ist aber schön geworden.
    Ich habe mal einen Esstisch und Stühle lackiert, vielleicht könnte ich da mal diese Öl ausprobieren. :-)
    Tolle Umsetzung. Gefällt mir sehr gut und das schwarz kommt wirklich sehr dunkel und gleichmäßig herüber. ♥

    Hab mich sehr über deinen Besuch gefreut und
    sage dann einfach mal bis zum nächsten Mal. ;-)
    VlG Naddel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christina,
    der Sekretär ist aber schön geworden. Ich bin wirklich begeistert
    Du machst sehr gute Arbeit
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Meinung und Anregungen zu meinem Eintrag  mitteilt. Jeder Kommentar macht mich glücklich!